Mensch ohne Horizont – M. Blanchot

  Das Verhältnis der dritten Art Mensch ohne Horizont In M. Blanchot, Das Unzerstörbare München 1991 p. 121-133 ,, Ich glaube, wir sollten versuchen, freimütiger zu sein. - Auch klarer. - Freimütiger und klarer, was nicht immer zusammengeht. Versuchen wir einstweilen zu sagen, welche Verhältnisse zwischen Menschen die menschliche Erfahrung und Bedürftigkeit zu konzipieren erlaubt … Doorgaan met het lezen van Mensch ohne Horizont – M. Blanchot

Edmond Jabès: over waarheid en taal en schrijven

mystiek

  IN DER DOPPELTEN ABHÄNGIGKEIT VOM GESAGTEN Edmond Jabès • . . . als wäre jegliche vom Buch verfrachtete Wahrheit- dieser Schattenbereich, wo das Licht sich erschöpft - nichts andres als der Zugang zum Tod, dessen Glück und Unglück, in einem, die Schrift wäre; ein Tod, uns zugeeignet kraft einer jeden Vokabel, eines jeden Buchstabens; … Doorgaan met het lezen van Edmond Jabès: over waarheid en taal en schrijven