Vergankelijkheid en dood

„Man hinterlässt nichts. Man hinterlässt Sätze, die falsch aufgeschrieben und noch falscher verstanden werden.Wenn es aber wirklich alles umsonst wäre, wenn wirklich 88 Jahre zu nichts gut gewesen wären, wenn jede Stunde jedes Tages, jedes Monats, jedes Jahres in nichts zergehen würde, - wozu schreibst du dann unaufhörlich auf, was dich bedrängt, sind diese Sätze … Doorgaan met het lezen van Vergankelijkheid en dood